Liga-Ergebnisse

Übersicht der WM-Gastgeber seit 1930

Welche Länder waren schon WM-Gastgeber? Der Austragungsort der Fussball-Weltmeisterschaft wird in der Regel sechs Jahre vor dem Turnier durch eine Wahl des Exekutiv-Ausschusses der FIFA bestimmt. Sollte es bei der Wahl zu einer Stimmengleichheit kommen, zählt die Stimme des FIFA-Präsidenten doppelt. Seit dem Jahr 1958 fanden alle Fußball-Weltmeisterschaften immer abwechselnd in Europa und auf einem anderen Kontinent statt.

Im Jahr 2000 wurde von der FIFA ein so genanntes Rotationsverfahren eingeführt. Demzufolge sollten die Weltmeisterschaften ab dem Jahr 2010 im regelmäßigen Wechsel zwischen den sechs Kontinentalverbänden stattfinden. Allerdings wurde dieses Verfahren schon 2007 durch das FIFA-Exekutivkomittee wieder abgeschafft. Das bedeutet, dass sich für die Fußball-Weltmeisterschaft 2018 wieder Verbände aus fast allen Kontinentalverbänden bewerben können. Ausgeschlossen sind aber die Kontinentalverbände, in welchen die letzten beiden Weltmeisterschaften stattfanden. Die Weltmeisterschaft 2018 wird also sicher weder in Afrika, noch in Südamerika stattfinden.

Am. 02. Dezember 2011 wurde auf dem FIFA-Exekutivkongress Russland zum Gastgeber der Fussball-WM 2018 gewählt. Für das Jahr 2022 bekam Katar den Zuschlag. Auf dem Fifa-Kongress am 13.06.2018 bekam die United-Bewerbung der drei Länder USA, Kanada und Mexiko den Zuschlag, die Weltmeisterschaft im Jahr 2026 gemeinsam auszurichten.

Besonderes zu den Gastgebern: Schon sechs mal wurde der Gastgeber der Fussball-Weltmeisterschaft auch Weltmeister im eigenen Land. Dieses Kunststück schafften: Uruguay, Italien, England, Deutschland, Argentinien und zuletzt 1998 Frankreich.


 

Alle Weltmeisterschafts-Gastgeber in chronolgischer Reihenfolge

Jahr Gastgeber
1930 Icon Flagge UruguayUruguay
1934 Icon Flagge ItalienItalien
1938 Icon Flagge FrankreichFrankreich
1942 Keine WM
1946 Keine WM
1950 Icon Flagge BrasilienBrasilien
1954 Icon Flagge SchweizSchweiz
1958 Icon Flagge SchwedenSchweden
1962 Icon Flagge ChileChile
1966 Icon Flagge EnglandEngland
1970 Icon Flagge MexikoMexiko
1974 Icon Flagge DeutschlandDeutschland
1978 Icon Flagge ArgentinienArgentinien
1982 Icon Flagge SpanienSpanien
1986 Icon Flagge MexikoMexiko
1990 Icon Flagge ItalienItalien
1994 Icon Flagge USAUSA
1998 Icon Flagge FrankreichFrankreich
2002 Icon Flagge JapanJapan undIcon Flagge SüdkoreaSüdkorea
2006 Icon Flagge DeutschlandDeutschland
2010 Icon Flagge SüdafrikaSüdafrika
2014 Icon Flagge BrasilienBrasilien
2018 Icon Flagge RusslandRussland
2022 Icon Flagge KatarKatar
2026 Icon Flagge USA USA, Icon Flagge Mexiko Mexiko und Icon Flagge Kanada Kanada
2030 noch nicht bekannt